Herba Asari(Asarum wurzel).

TCM Herbalism:Medicinals and Classifications. ✵Die TCM-Kräuterkunde wird auch als Pharmazeutika der Traditionellen Chinesischen Medizin oder Chinesische Pharmazie bezeichnet. Sie ist der Zweig der Gesundheitswissenschaften, der sich mit der Zubereitung, Abgabe und ordnungsgemäßen Verwendung chinesischer Kräuter befasst. Es besteht hauptsächlich aus der Einführung chinesischer Arzneimittel, der Klassifizierung chinesischer Kräuter, Formeln und Patentarzneimitteln.

Klassifikationen von Kräutern:Scharf-warme Kräuter, die von außen freigesetzt werden.

 TCM Herbs Icon01 Einleitung: Scharf-warme Kräuter, die von außen freigesetzt werden: ein Wirkstoff oder eine Substanz Kräuter mit scharfem Geschmack und warmen Eigenschaften, die normalerweise zur Behandlung eines windkalten Außensyndroms verwendet werden.

 
Klassifikationen von Kräutern.

 TCM Herbs Icon 02 Einleitung: Die scharf-warmen Kräuter, die das Äußere freisetzen, sind bekannt, einschließlich:, , ,, , , , , , , , , , .

 ✵Bis zum 10. Oktober 2019 gibt es total [14] Arten von gängigen TCM-Kräutern, [26] Arten verwandter Pflanzenarten werden in dieser Kategorie erfasst. Diese scharf-warmen Kräuter, die von außen freigesetzt werden, werden kurz separat vorgestellt:

 
Herba Asari(Asarum wurzel).

 Asarum heterotropoides Kurze Einführung: Das Kraut Herba Asari ist die gesamte getrocknete Pflanze von Asarum heterotropoides var.manschuricum (Maxim.) Kitagawa, Asarum sieboldii Miq.var.seoulense Nakai (Familie Aristolochiaceae), die verwendet wird (1), um Wind zu zerstreuen und Kälte zur Behandlung zu zerstreuen Erkältungen, (2) um die verstopfte Nase zu lindern und Schmerzen bei Nasosinusitis, Kopfschmerzen, Zahnschmerzen oder rheumatischen Schmerzen zu lindern, und (3) um die Lunge zu erwärmen und zurückgehaltene Flüssigkeit zur Behandlung von Husten mit reichlich dünnem Auswurf aufzulösen. Das Kraut ist allgemein bekannt als Herba Asari, Asarum wurzel, Xì Xīn.

 ✵Das Kraut Herba Asari (Xi Xin oder Asarumwurzel) ist das getrocknete Kraut der Asarum heterotropoides Fr. Schmidt var.mandshuricum (Maxim.) Kitag., Es ist eine Pflanze aus der Familie der Aristolochiaceae des Ordens Aristolochiales. Es ist auch bekannt als Manchurian Wildginger, Herburian Wildginger Herb, Seoul Wildginger Herbold, Siebold Wildginger.

 Gemeinsame offizielle Kräuterklassiker und andere berühmte Kräuterklassiker definierten das Kraut Herba Asari (Xì Xīn oder Asarumwurzel) als das getrocknete Kraut von: (1) .Asarum heterotropoides Fr. Schmidt var.mandshuricum (Maxim.) Kitag., (2) .Asarum sieboldii Miq., (3) .Asarum sieboldii Miq. var. Seoulense Nakai. Sie sind Pflanzen der Gattung Asarum L., der Familie der Aristolochiaceae des Ordens Aristolochiales. Diese 3 häufig verwendeten Arten werden eingeführt als:

 Asarum heterotropoides Fr. (1).Asarum heterotropoides Fr. Schmidt var.mandshuricum(Maxim.)Kitag.: Die Pflanze ist auch als Bei Xi Xin bekannt. Mehrjährige Kräuter. Die Wurzel geht seitwärts. Die Blätter sind eiförmig oder subreniform, 4 bis 9 cm lang, 5 bis 13 cm breit, die Spitze spitz oder stumpf, die Basis herzförmig, die oberen Venen behaart, manchmal alle spärlich kurzhaarig, die unteren Haare dicht; Die Knospenblätter sind fast rund. Die Blüten sind violettbraun, dünn violettgrün; Stiele 3 ~ 5 cm lang, blühend im apikalen rechten Winkel, Früchte aufrecht; Perianthrohr ampulliert oder hemisphärisch, ca. 1 cm Durchmesser, Kehlkopf leicht verengt, Blütenhüllen dreieckig-eiförmig, Scheiben dreieckig-eiförmig, ca. 7 mm lang, ca. 9 mm breit, von der Basis nach außen reflektiert, am Blütenhüllrohr haftend. Staubblätter wachsen in der Mitte des Eierstocks, das Filament ist oft etwas kürzer als Staubbeutel, strecken sich nicht; Eierstock halb minderwertig oder fast epistatisch, subglobose, 6 Stile, Apex 2-lappig, subzephal.Kapsel halbkugelförmig, ca. 12 mm im Durchmesser. Die Blütezeit dauert von Mai bis Juni.

 Asarum heterotropoides Fr. Ökologische Umgebung: Die Pflanze wächst auf feuchtem und fruchtbarem Land unter einem Waldhang oder in einer Schlucht. Es ist im Nordwesten und anderen Gebieten Chinas verbreitet.

 Merkmalidentifikation: Es rollt sich oft zu einer Kugel zusammen. Das Rhizom ist unregelmäßig zylindrisch, 1 bis 10 cm lang und 2 bis 4 mm im Durchmesser. Die Oberfläche ist graubraun, rau, verbunden, Internodienlänge 2 ~ 3 mm. Die Wurzel ist schlank, dichte Knoten, 10 bis 20 cm lang, Durchmesser etwa 1 mm; Die Oberfläche ist grau-gelb; Spröde, leicht zu brechen, Abschnitt gelb und weiß. Blattstiel der Grundblätter ist lang, glatt, vollständige Blätter abgeflacht und eiförmig oder nierenförmig, erste Stromschnellen scharf oder stumpf, stecker tief herzförmig, 4 ~ 9 cm lang, 5 ~ 13 cm breit, dunkelgrüne Oberfläche, obere Venen behaart, unten dicht. Gelegentlich Blüten, violettbraune, halbkugelförmige Blütenhülllappen, die von der Basis reflektiert und an der Blütenhülle befestigt sind. Riecht aromatisch, würzig im Geschmack, prickelt leicht die Zunge.

 Asarum sieboldii Miq. (2).Asarum sieboldii Miq.: Die Pflanze ist auch als Xi Xin oder Hua Xi Xin bekannt. Mehrjährige Kräuter. Rhizom aufrecht oder quer, Internodien 1 ~ 2 cm lang. Blätter normalerweise 2, Blattstiel 8 ~ 18 cm lang; Knospenblattform Niere rund, Rand spärlich pilos; Blattspreite Cordat oder Ovat-Cordat, 4 ~ 11 cm lang, 4,5 ~ 13,5 cm breit, Apex akuminiert oder spitz, Basis tief herzförmig, obere spärlich kurzhaarig, Venen dichter, untere Venen nur behaart. Blumen sind violettschwarz; Die Blüten sind 2 ~ 4 cm lang; Perianthrohr glockenförmig, 1 ~ 1,5 cm Durchmesser, Innenwand mit Längsfalten. Blütenhülllappen dreieckig-eiförmig, aufrecht oder fast ausgebreitet; Staubblatt mit Eierstockmitte, Filamenten und Staubbeuteln ungleich oder leicht lang, Medizinraumseptum hervorstehend, kurz konisch; Eierstock halb minderwertig oder fast oben, kugelförmig, 6 Blüten, kürzer, Apex 2-lappig, Stigma lateral. Kürbisse fast kugelförmig, ungefähr 1.5 cm im Durchmesser. Die Blütezeit ist von April bis Mai.

 Ökologische Umgebung: Die Pflanze wächst in feuchten Humusböden unter dem Wald, verteilt im Unterlauf des Jangtse, im Mittelbereich des Gelben Flusses, im Nordwesten und in anderen Gebieten Chinas.

 Merkmalidentifikation: Das Kraut ähnelt Asarum heterotropoides Fr., jedoch mit schlankem Rhizom, 5 bis 15 cm lang, 1 bis 3 mm Durchmesser und 0,2 bis 1 cm Internodienlänge; Die Blätter sind dünner, herzförmig. Der Geruch ist schwach.

 Asarum sieboldii Miq. var. seoulense Nakai. (3).Asarum sieboldii Miq. var. seoulense Nakai.: Die Pflanze ist auch als Han Cheng Xi Xin bekannt. Diese Variante ähnelt Asarum, aber Blattspreite abaxial dichtes kurzes Haar, der Blattstiel ist spärliches Haar, kann unterschieden werden.

 Ökologische Umwelt: Die Pflanze wächst unter dem Wald und im feuchten Tal, das im Wald Nordchinas verteilt ist.

 Merkmalidentifikation: Das Kraut ist Asarum sieboldii Miq. Sehr ähnlich, aber normalerweise ist die Rückseite des Blattes haariger, Blattstiel behaart. Die Haardichte der kultivierten Blätter variiert stark und ist nicht leicht von Asarum sieboldii Miq zu unterscheiden.

 
 

✵ Letzte Änderung und letztes Überarbeitungsdatum:
   cool hit counter