Herba Dianthi(Lilienrosa-Kraut).

TCM Herbalism:Medicinals and Classifications. ✵Die TCM-Kräuterkunde wird auch als Pharmazeutika der Traditionellen Chinesischen Medizin oder Chinesische Pharmazie bezeichnet. Sie ist der Zweig der Gesundheitswissenschaften, der sich mit der Zubereitung, Abgabe und ordnungsgemäßen Verwendung chinesischer Kräuter befasst. Es besteht hauptsächlich aus der Einführung chinesischer Arzneimittel, der Klassifizierung chinesischer Kräuter, Formeln und Patentarzneimitteln.

Klassifikationen von Kräutern:Diuretika und Hydragogen Kräuter: Kräuterdiuretika.

 TCM Herbs Icon09 Einleitung: Kräuterdiuretika: Auch bekannt als feuchtigkeitsentleerende Diuretika, ein Mittel oder eine Substanz, die die Urinausscheidung und den Wasseraustrag zur Behandlung der inneren Feuchtigkeitsretention erhöht.

 
Klassifikationen von Kräutern.

 TCM Herbs Icon 09 Einleitung: Die Diuretika und Hydragogen Kräuter: Kräuter Diuretika sind bekannt, einschließlich:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

 ✵Bis zum 10. Oktober 2019 gibt es total [27] Arten von gängigen TCM-Kräutern, [32] Arten verwandter Pflanzenarten, [2] Arten verwandter Pilzarten, [2] Arten verwandter Insektenarten, [1] Arten von verwandten Mineralien werden in dieser Kategorie erfasst. Diese Diuretika und Hydragogen Kräuter: Kräuter Diuretika werden kurz separat vorgestellt:

 
Herba Dianthi(Lilienrosa-Kraut).

 Herba Dianthi Kurze Einführung: Das Kraut Herba Dianthi ist der getrocknete Luftteil von Dianthus superbus L. oder Dianthus chinensis L. (Familie Caryophyllaceae), der verwendet wird, um (1) die Diurese zu fördern und feuchte Hitze zur Behandlung von Hitzestrangurie und Blutstrangurie zu beseitigen. und (2) als Emmenagoge für Amenorrhoe. Das Kraut ist allgemein bekannt als Herba Dianthi, Lilienrosa-Kraut, Qú Mài.

 ✵Offizielle Kräuterklassiker und andere berühmte Kräuterklassiker definierten das Kraut Herba Dianthi (Liliac Pink Herb) als den getrockneten Luftteil der Art (1). Dianthus superbus L. oder (2). Dianthus chinensis L. Es handelt sich um Pflanzen der Gattung Dianthus L, der Caryophyllaceae-Familie der Centrospermae-Ordnung. Diese 2 häufig verwendeten Arten werden eingeführt als:

 Dianthus superbus L. (1).Dianthus superbus L.:  Es ist allgemein bekannt als Qú Mài. Mehrjährige Kräuter, 50 ~ 60 cm groß, manchmal höher. Stängel faszikulär, aufrecht, grün, kahl, oben verzweigt. Blattspreite linear lanzettlich, 5 ~ 10 cm lang, 3 ~ 5 mm breit, Spitze spitz, Mittelader hervorstehend, Basis in der Scheide vereinigt, grün, manchmal rosa grün. Blätter gegenüberliegend, stark geschrumpft, flacher Klingenstreifen zum lanzettlichen Streifen. Stängel zylindrisch, oben verzweigt, 30 ~ 60 cm lang, Oberfläche hellgrün oder gelblichgrün, kahl, artikuliert, leicht vergrößert, Abschnitt hohl.

 Dianthus superbus L. Zweige mit Blüten und Früchten, Kelch röhrenförmig, 2,7 ~ 3,7 cm lang; 4 ~ 6 Tragblätter, breit eiförmig, ca. 1/4 Kelchrohr lang; Blütenblätter bräunlich-lila oder bräunlich-gelb, lockig, Spitze tief in Filamente unterteilt. Kapsel zylindrisch, solange hartnäckiger Kelch. Blüten 1 oder 2 verzweigt, manchmal subapikal axillär; Hochblätter 2 ~ 3 Paare, obovat, 6 ~ 10 mm lang, ca. 1/4 Kelch, 4 ~ 5 mm breit, Spitze lang; Kelch zylindrisch, 2,5 ~ 3 cm lang, 3 ~ 6 mm im Durchmesser, oft violetter Heiligenschein, Kelchzähne lanzettlich, 4 ~ 5 mm lang; Blütenblätter 4 ~ 5 cm lang, Krallen 1,5 ~ 3 cm lang, von Kelchrohr umhüllt, Blütenblätter breit obovatiert, Rand bis zur Mitte oder über der Mitte quastenförmig, gewöhnlich rötlich oder violett, dünn weiß, Hals mit fadenförmigen Schuppen; Staubblätter und Stil leicht ausgeprägt.

 Kapsel zylindrisch, gleich oder etwas länger als hartnäckiger Kelch, apikal 4-lappig; Samen eiförmig abgeflacht, ca. 2 mm lang, schwarz, glänzend. Die Blütezeit dauert von Juni bis September und die Fruchtzeit von August bis Oktober.

 Dianthus superbus L. Ökologische Umwelt: Sie wächst auf Hängen, Wiesen, Straßenrändern oder unter Wäldern, Wiesen. Die Pflanze wächst in Gebieten mit einer Höhe von 400 bis 3.700 Metern über dem Meeresspiegel, auf Hügeln und Bergen, dünnem Wald, Waldrand, Wiese und Gully. Es ist in den meisten Gebieten Chinas von Nord nach Süd verbreitet. Es ist auch in Nordeuropa, Mitteleuropa, Sibirien, Kasachstan, Nordasien und Nordostasien verbreitet.

 Merkmalidentifikation: Stamm zylindrisch, 30-60 cm lang, Knoten geschwollen; Oberfläche hellgrün oder gelblichgrün, leicht glänzend, kahl. Blätter faltig, gegenüberliegend, gelbgrün, länglich, 2 ~ 7 cm lang, 1 ~ 4 mm breit, abgeflacht. Blattspitze leicht reflektiert, Basis kurz ummantelt, den Stiel umklammernd. Blüten braun-lila oder braun-gelb, 3 ~ 4 cm lang, einzeln oder mehrere Trauben; Kelch hartnäckig, Kelchrohr 2,5 ~ 3,5 cm, etwa 3/4 der vollen Blüte; Subcalyx bracteoles, ca. 1/4 so lang wie Kelchrohr, Spitze spitz oder akuminiert, außen mit regelmäßigen Längslinien; Die Spitze der Blütenblätter ist tief geteilt und gesäumt. Der Stiel ist hart und spröde, das Gesicht hohl. Kein Geruch, süßer Geschmack. Die Kräuterfarbe ist grün, Blütenknospe nicht geblüht ist besser.

 Dianthus chinensis L. (2).Dianthus chinensis L.:  Es ist allgemein bekannt als Shí Zhú. Mehrjährige Kräuter, 30 ~ 50 cm groß, kahl, rosa grün. Stängel aus Wurzel und Hals, spärlich getuftet, aufrecht, oben verzweigt. Blattspreite linear lanzettlich, 3 ~ 5 cm lang, 2 ~ 4 mm breit, Apex acuminate, Basis leicht schmal, ganz oder fein gezähnt, Mittelrippe stärker ausgeprägt.

 Dianthus chinensis L. Blütenstände einzelner Zweige oder mehrblütiger Zyme; Stiele 1-3 cm lang; 4 Hochblätter, eiförmig, Apex lang akuminiert, länger als die Hälfte des Kelches, Rand häutig, Ciliate; Kelch zylindrisch, 15 ~ 25 mm lang, 4 ~ 5 mm im Durchmesser, längsgestreift, Kelchzähne lanzettlich, ca. 5 mm lang, gerade, spitz zulaufend, ciliate; Blütenblätter 15 ~ 18 mm lang, obovat-dreieckig, 13 ~ 15 mm lang, purpurrot, rosa, scharlachrot oder weiß; Apikaler Rand unregelmäßiger Zahnriss, Hals fleckig, spärlicher Bart; Staubblätter außerhalb des Kehlkopfes freigelegt, Staubbeutel blau; Eierstock länglich, Stil linear. Kapsel zylindrisch, von hartnäckigem Kelch umhüllt, apikal 4-lappig; Samen schwarz, abgeflacht. Die Blütezeit ist von Mai bis Juni und die Fruchtzeit von Juli bis September.

 Dianthus chinensis L. Ökologische Umgebung: Es ist beständig gegen Kälte, Trockenheit und extreme Hitze. Im Sommer wächst es schlecht oder verdorrt. Bevorzugen Sie sonniges, trockenes, belüftetes und kühles feuchtes Klima. Anforderungen fruchtbar, locker, gute Drainage und enthält Kalksteinlehm oder sandigen Lehm, vermeiden Sie Wasserablagerungen, guter Dünger. Wächst auf Grasland und Hügeln, im Gras am Hang unterhalb von 1.000 Metern über dem Meeresspiegel. Es war im Norden Chinas beheimatet und wächst jetzt von Norden nach Süden. Es wird auch in Gärten kultiviert. Die Pflanze wächst auch in Sibirien.

 Merkmalidentifikation: Stängel aufrecht, gerundet, verzweigt, 30 ~ 50 cm lang; Ganzer Blattstreifen lanzettlich, 2 ~ 9 cm lang, 2 ~ 7 mm breit; Kelchröhre 1 ~ 2 cm lang, etwa 1/2 der vollen Blüte; Mehrere Deckblätter unterhalb des Kelches, etwa 1/2 so lang wie das Kelchrohr, Apex caudate acuminate, imbricate; Blütenblätter manchmal faltig, lila-braun oder gelbbraun, Apex gelappt gezackt. Der Stiel ist hart und spröde, das Gesicht hohl. Schwacher Geruch, leicht süßlicher Geschmack. Die Kräuterfarbe ist grün, Blüten haben sich nicht geöffnet ist besser.

 
 

✵ Letzte Änderung und letztes Überarbeitungsdatum:
   cool hit counter