Rhizoma Polygoni Cuspidati(Riesen-Knöterich-Rhizom).

TCM Herbalism:Medicinals and Classifications. ✵Die TCM-Kräuterkunde wird auch als Pharmazeutika der Traditionellen Chinesischen Medizin oder Chinesische Pharmazie bezeichnet. Sie ist der Zweig der Gesundheitswissenschaften, der sich mit der Zubereitung, Abgabe und ordnungsgemäßen Verwendung chinesischer Kräuter befasst. Es besteht hauptsächlich aus der Einführung chinesischer Arzneimittel, der Klassifizierung chinesischer Kräuter, Formeln und Patentarzneimitteln.

Klassifikationen von Kräutern:Kräuter, die Hitze klären und Feuchtigkeit trocknen.

 TCM Herbs Icon05 Einleitung: Kräuter, die Hitze klären und Feuchtigkeit trocknen: Ein Mittel oder eine Substanz mit bitterem Geschmack und kalter Eigenschaft, die zur Beseitigung von Hitze und Feuchtigkeit wirksam ist und üblicherweise zur Behandlung von Krankheiten verwendet wird, die durch feuchte Hitze verursacht werden, wie akuter Ikterus, akute Ruhr, Harnwegsinfektion, Ekzeme, Furunkel und Abszesse.

 
Klassifikationen von Kräutern.

 TCM Herbs Icon 05 Einleitung: The Herbs Clearing Heat and Drying Dampness are known including:, , , , , , , , , , , , , , ,, , , , , , .

 ✵Bis zum 19. März 2020 gibt es total [22] Arten von gängigen TCM-Kräutern, [53] Arten verwandter Pflanzenarten werden in dieser Kategorie erfasst. Diese Kräuter, die Hitze und Trocknungsfeuchtigkeit beseitigen, werden kurz separat vorgestellt:

 
Rhizoma Polygoni Cuspidati(Riesen-Knöterich-Rhizom).

 Rhizoma Polygoni Cuspidati Kurze Einführung: Das Kraut Rhizoma Polygoni Cuspidati ist das getrocknete Rhizom des Riesen- oder japanischen Knöterichs Polygonum cuspidatum sieb.et Zucc. (Familie Polygonaceae), das verwendet wird (1), um Hitze zu klären, Toxinen entgegenzuwirken und den Gallenfluss bei Hepatitis, Gelbsucht, zu fördern. Ruhr, Blasenfeuchtigkeit und Lungenhitze mit Husten, (2) um Blut zu aktivieren und Stauungen zur Behandlung von Amenorrhoe und traumatischen Verletzungen zu entfernen, und (3) äußerlich um Verbrennungen und giftigen Schlangenbiss. Das Kraut ist allgemein bekannt als Rhizoma Polygoni Cuspidati, Riesen-Knöterich-Rhizom, Hǔ Zhànɡ.

 ✵Das Kraut Rhizoma Polygoni Cuspidati (Riesen-Knöterich-Rhizom) ist das getrocknete Rhizom von Polygonum cuspidatum sieb.et Zucc., Es ist eine Pflanze der Gattung Fallopia, der Familie der Polygonaceae der Caryophyllales-Ordnung. Diese häufig verwendete Art wird eingeführt als:

 Polygonum cuspidatum Sieb. et Zucc 01 Polygonum cuspidatum Sieb. et Zucc:  Das Polygonum cuspidatum Sieb. et Zucc ist eine Pflanze aus der Familie der Polygonaceae und der Gattung Fallopia, mehrjähriges Strauchkraut, bis zu 1 Meter hoch. Wurzeln liegen unter der Erde, holzig, braun, Abschnitt offensichtlich. Stängel aufrecht, büschelig, kahl, hohl, mit vereinzelten Fuchsia-Flecken. Blätter wechseln sich ab; Blattstiel kurz; Nebenblätter Hülle häutig, braun, kadukös; Blattspreite breit eiförmig oder eiförmig-elliptisch, 6 ~ 12 cm lang, 5 ~ 9 cm breit, Spitze spitz, Basis gerundet oder cuneate, ganzes, fehlendes Haar. Blüten unisexuell, zweihäusig, axilläre Rispe; Stiel schlank, Mittelteil, oberer Flügel; Blütenhülle 5-teilig, 2 Lappen, äußerer 3-Plex vergrößert, Frucht auf dem Rücken; 8 männliche Blütenstaubblätter; weibliche Blüten bis zu 3, Stigma capitate. Achänen oval, 3 Ränder, dunkelbraun. Die Blütezeit dauert von Juni bis August und die Frucht von September bis Oktober.

 Polygonum cuspidatum ist eine krautige Staude, die große Klumpen mit einer Höhe von 1 bis 3 Metern bildet. Es ist vollständig zweihäusig und kann sich durch Samen und große Rhizome vermehren, die eine Länge von 5 bis 6 Metern erreichen können. Die kräftigen Stängel sind hohl und bambusartig, erstrecken sich von einer aufrechten Basis und sind einfach oder wenig verzweigt und kahl mit dünn häutigen Hüllen. Die Blätter sind breit eiförmig, an der Basis abgeschnitten bis kurz geschnitten, abrupt spitz zulaufend, 5 bis 15 cm lang, 5 bis 12 cm breit, mit Blattstielen von 1 bis 3 cm Länge. Grünlich weiße Blüten 2,5 ~ 3 mm lang, dicht in Achselrispen angeordnet; 3 Stile; 8 ~ 10 Staubblätter mit in Längsrichtung dehiszierenden Staubbeuteln.

 Polygonum cuspidatum Sieb. et Zucc 02 Fruchtkelch flügelwinklig, 6-10 mm lang. Achänen glänzend schwarzbraun, 3-4 mm lang, akut trigon. Männliche Blüten haben verzweigte Rispen an aufrechten Trauben, wobei sich das distale Ende der Traube in der höchsten Position befindet. einzelne Rispen zeigen in der Regel nach oben. Weibliche Blüten hängen herab oder liegen mit dem distalen Ende in der niedrigsten Position; einzelne Rispen sind nicht in eine bestimmte Richtung ausgerichtet. Sowohl männliche als auch weibliche Blüten besitzen Überreste des anderen Geschlechts.

 Merkmalidentifikation: Rhizom zylindrisch, verzweigt, unterschiedlich lang, teilweise bis zu 30 cm lang, 0,5 bis 2,5 cm, Knoten leicht vergrößert. Die Oberfläche ist braun bis graubraun, mit offensichtlichen Längsfalten, faserigen Wurzel- und Punktfaserwurzelspuren, Astspitze und Knoten haben Knospenmarkierungen und Hüllenskalen. Internodienlänge 2 ~ 3 cm. Qualität ist hart, nicht leicht zu brechen, gebrochenes Gesicht palmengelbe Farbe, faserig, Haut und Holzteil leicht zu trennen, Hautteil ist dünner, Holzteil nimmt am meisten ein, zeigt radiale Form, zentrales Mark oder zeigt hohle Form, Längsschnitt hat Quertrennung, leichten Geruch, Geschmack leicht bitter, adstringierend. Das Kraut mit einem dicken. Festes, gebrochenes Teintgelb ist besser.

 
 

✵ Letzte Änderung und letztes Überarbeitungsdatum:
   cool hit counter