Herba Violae(violettes Kraut).

TCM Herbalism:Medicinals and Classifications. ✵Die TCM-Kräuterkunde wird auch als Pharmazeutika der Traditionellen Chinesischen Medizin oder Chinesische Pharmazie bezeichnet. Sie ist der Zweig der Gesundheitswissenschaften, der sich mit der Zubereitung, Abgabe und ordnungsgemäßen Verwendung chinesischer Kräuter befasst. Es besteht hauptsächlich aus der Einführung chinesischer Arzneimittel, der Klassifizierung chinesischer Kräuter, Formeln und Patentarzneimitteln.

Klassifikationen von Kräutern:Kräuter, die Hitze beseitigen und Toxinen entgegenwirken.

 TCM Herbs Icon05 Einleitung: Kräuter, die Hitze beseitigen und Toxinen entgegenwirken: an agent or substance herbs that counteracts heat toxins or fire toxins, mainly indicated in the treatment of boils, sores, abscess, erysipelas, epidemic infectious diseases, mumps, dysentery, insect or snake bite, and burns.

 
Klassifikationen von Kräutern.

 TCM Herbs Icon 05 Einleitung: Die Kräuter, die Hitze klären und Toxinen entgegenwirken, sind bekannt, einschließlich:,,, ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,.

 ✵Bis zum 10. Oktober 2019 gibt es total [28] Arten von gängigen TCM-Kräutern, [43] Arten verwandter Pflanzenarten, [3] Pilzarten werden in dieser Kategorie erfasst. Diese Kräuter, die Hitze klären und Toxinen entgegenwirken, werden kurz separat vorgestellt:

 
Herba Violae(violettes Kraut).

 Violet Herb Kurze Einführung: Das Kraut Herba Violae ist das getrocknete Kraut von Viola yedoensis Makino (Familie Violaceae), das zur Beseitigung von Hitze und zur Bekämpfung von Toxinen zur Behandlung von akuten pyogenen Infektionen wie Furunkeln, Wunden und Abszessen sowie bei giftigen Schlangenbissen verwendet wird. Das Kraut ist allgemein bekannt als Herba Violae, Violet Herb, Zǐ Huā Dì Dīnɡ.

 ✵Das Kraut Herba Violae (violettes Kraut) ist das getrocknete Kraut von Viola yedoensis Makino. Es ist eine Pflanze der Gattung Viola L., der Violaceae-Familie der Malpighiales-Ordnung. Diese häufig verwendete Art wird eingeführt als:

 Viola yedoensis Makino.01 (1).Viola yedoensis Makino.: Die Viola yedoensis Makino. Ist eine Pflanze aus der Familie der Violaceae und der Gattung Viola, mehrjähriges Kraut, ohne oberirdische Stängel, 4 bis 14 cm hoch und bis zu 20 cm hoch. Rhizome kurz, vertikal, hellbraun, 4 ~ 13 mm lang, 2 ~ 7 mm dick, dicht schraffiert, mit mehreren hellbraunen oder fast weißen feinen Wurzeln. Blätter meist basal, rosettenartig; Blattspreite meist unten kleiner, dreieckig-eiförmig oder eng eiförmig, obere lang, länglich, eng eiförmig-lanzettlich oder länglich-eiförmig, 1,5 ~ 4 cm, 0,5 ~ 1 cm breit, Spitze abgerundet, Basis abgeschnitten oder abgeschnitten, spärlich herzförmig, Ränder abgeflacht gekerbt, beide Oberflächen kahl oder minutiös kurzblütig, manchmal knapp unterhalb der Blattadern kurze Haare In der Fruchtperiode sind die Blätter vergrößert und die Länge kann mehr als 10 Zentimeter und die Breite 4 Zentimeter erreichen.Der Blattstiel ist normalerweise 1 bis 2 Mal länger als die Blätter in der Blütephase, der obere Teil hat extrem schmale Flügel und die Fruchtperiode kann mehr als 10 Zentimeter erreichen. Flügel breit, kahl oder kurz schlank; Nebenblätter häutig, blass oder hellgrün, 1,5 ~ 2,5 cm lang, 2-3-3-4 / 5 mit Blattstiel verbunden, freier Teil linear lanzettlich, Rand spärlich fimbriert, fein gezähnt oder fast ganze Drüsen.

 Viola yedoensis Makino.02 Blüten mittelgroß, violett oder lavendelfarben, dünn weiß, Kehle heller mit violetten Streifen; Stiele meist meist dünn, so lang wie Blätter oder größer als Blätter, kahl oder kurz behaart, nahe der Mitte 2 Deckblätter linear; Hochblätter eiförmig-lanzettlich oder lanzettlich, 5 ~ 7 mm lang, Apex acuminate, Basisanhänge kurz, 1 ~ 1,5 mm lang, distal gerundet oder abgeschnitten, Rand häutig Weiß randlos, kahl oder kurz behaart; Blütenblätter obovat oder länglich-obovat, seitliche Blütenblätter lang, 1 ~ 1,2 cm, innen kahl oder bärtig, unter Blütenblättern 1,3 ~ 2 cm lang, innen violette Adern Aus dem dünnen Rohr, 4 ~ 8 mm lang, rund am Ende; Antherenlänge ca. 2 mm, Anhang oben am Septum ca. 1,5 mm, untere 2 Staubblätter hinten, schmales Rohr, 4 ~ 6 mm lang, an den Enden leicht schlank Eierstock eiförmig, kahl, Stilklave, etwas länger als Eierstock,Basis leicht genikuliert, Stigma dreieckig, beidseitig und hinten leicht verdickt bis leicht gewölbter Rand, oben leicht abgeflacht, vorne kurz schnabelig. Kapselfrucht länglich, 5 ~ 12 mm lang, kahl; Samen eiförmig, 1,8 mm lang, hellgelbe Blüte. Die Fruchtzeit dauert von Mitte bis Ende April bis September.

 Ökologische Umgebung: Die Pflanze wächst auf Feldern, Ödland, Hanggras, Waldrändern oder Dickicht. Es vertreibt in den meisten Gebieten Chinas.

 Merkmalidentifikation: Dieses Kraut ist mehr in einer Gruppe faltig. Pfahlwurzeln gelblich-braun, 1 ~ 3 mm Durchmesser, mit feinen Längslinien. Blätter nach dem Abflachen graugrün, lanzettlich oder eiförmig-lanzettlich, 4 ~ 10 cm lang, 1 ~ 4 cm breit, Spitze stumpf, Spitze stumpf, Basis abgeschnitten oder leicht herzförmig, Rand eingedrückt gezackt, beide Oberflächen behaart; Blattstiel hat schmale Flügel. Blütenstiel schlank; Blüten lila, Blütenblätter aus schlanken Röhren. Kapsel elliptisch oder in drei Früchte aufgeteilt, was die meisten Samen. Leicht bitter und leicht klebrig. Die Farbe grün, gelbe Wurzel für das Beste.

 
 

✵ Letzte Änderung und letztes Überarbeitungsdatum:
   cool hit counter